Verdunkelung/Beschattung durch Sonnenschutz


Um in Innenräumen angenehmen Schatten zu schaffen oder die Räume sogar gänzlich abzudunkeln, gibt es zahlreiche Möglichkeiten.

Meist gehen Maßnahmen zur Verdunkelung einher mit Elementen, die die Sonneneinstrahlung abhalten sollen.
Von Rollos beziehungsweise Rollläden über Sonnenschutz-Folien bis hin zu Markisen, Sonnensegeln, Sonnenschirmen und Sichtschutzelementen reicht dabei das Repertoire.
Während Rollos, Markisen und Rollläden zwar fest installiert werden müssen, jedoch flexibel angewendet werden können, sind Folien eine ziemlich endgültige Lösung:
ist eine Scheibe oder Glasfront einmal mit der nicht unaufwendig anzubringenden Folie versehen, möchte diese niemand so schnell wieder herunterreißen.

Für die dauerhafte Raumabdunklung sind die Folien deshalb oftmals das Mittel der ersten Wahl.

Sonnenschirme und Sonnensegel oder Sonnenschutzfolie?


Wesentlich flexibler, gleichzeitig zeitlich beschränkter ist die Verdunkelung mittels Sonnenschirmen oder Sonnen-Segeln.
Diese kommen wirklich nur in der Sommersaison zum Einsatz – für Verdunkelungsbedarf im Herbst oder Winter müssen deshalb andere Wege gefunden werden.

Da Rollos und Rollläden auch in der kalten Jahreszeit erstens prima eingesetzt werden können und zweitens auch für Betrachter von außen nicht befremdlich wirken – wie es beispielsweise das Ausrollen einer Markise im Winter würde – sind sie die verbreitetsten Wege zur Abdunkelung.
Sie schaffen es, dank flexibel einstellbarer Lamellen, unterschiedliche Verdunkelungsgrade zu gewährleisten – so dass sowohl für angenehme Beschattung bei heftigem Sonnenschein gesorgt werden kann wie auch für komplette Abdunkelung, beispielsweise für Beamer-Präsentationen.


Kontakt / Impressum | design © webdesign bodensee